Kölner Chorkonzerte – Kiel

Kölner Chorkonzerte
Friedrich Kiel: Requiem

20.10.2019, 17 Uhr, Trinitatis, Köln

Friedrich Kiel (1821 – 1885) galt bei seinen Zeitgenossen als herausragender Komponist und angesehener Kompositionslehrer. Mit der überaus erfolgreichen Aufführung seines Requiems f-Moll, op. 20, gelang ihm der kompositorische Durchbruch. Das ursprünglich für Soli, Chor und Orchester komponierte Werk wurde 1862 von Julius Stern als Klavierfassung uraufgeführt. Mit der Aufführung dieser kammermusikalischen Fassung möchte die Kartäuserkantorei Köln ein zu unrecht fast vergessenes Werk wieder auf die Bühne bringen. Als Solisten werden die jungen und talentierten Stipendiaten der WDR Chorakademie zu hören sein.

Wir dürfen uns um 16.30 Uhr über einführende Worte von Anja Ganschow, Vorsitzende der Friedrich Kiel Gesellschaft, freuen.

Das Netzwerk Kölner Chöre lädt im Anschluss an das Konzert zu einem Glas Wein und Brezeln sowie zum Austausch mit den Musikern über dieses nur sehr selten zu hörende Werk von Friedrich Kiel ein.

Kartäuserkantorei | Paul Krämer Leitung
Solisten der Chorakademie des WDR Rundfunkchores
Toni Ming Geiger, Klavier

Eintritt 12,- € / 6,- € ermäßigt
Vorverkauf über Heinz Eckardt, Tel. 02238/5 33 14,
über kartenbestellung@kartaeuserkantorei.de oder an der Abendkasse